top of page

Punkteteilung in Münsingen

Im ersten Mttwochspiel der laufenden Spielzeit wollte der SV Lautertal unbedingt seine Siegesserie aufrecht erhalten. Man begann, wie auch in den zwei vorherigen Spielen, mit hohem Pressing. Dies flog den Gästen aber komplett um die Ohren. Es taten sich Räume auf, welche Münsingen wusste zu bespielen. Dies gepaart mit einer Vielzahl individueller Fehler in allen Mannschaftsteilen zeichnete ein eindeutiges Bild des Spielgeschehen. Münsingen war präsenter und gewann nahezu jeden Zweikampf. So taten sich die Gäste schwer mehr als fünf Pässe nacheinander zu spielen und sich somit spielerisch aus dem Druck der TSG zu befreien. So kamen die Hausherren folgerichtig zu vielen Chancen, welche aber nicht genutzt wurden. Bis zur 31. Minute, in der Richter einen Foulelfmeter verwandeln konnte. Das 1:0 zur Pause war also durchaus schmeichelhaft. In den zweiten Spielabschnitt startete man deutlich besser, sodass man selber Spielanteile hatte. Die großen Chancen für beide Teams blieben aus, auch weil die TSG, zur Verwunderung für die Gäste, viel weniger fürs Spiel tat. So war es Manu Reiner, der einen Freistoß von Höhe der Mittellinie messerscharf Richtung Elfmeterpunkt brachte. Dieser konnte von Pascal Maier auf Sven Döbler verlängert werden, und der nickte ein. Zum Ende der Partie waren die Gäste dem Sieg dann näher, da man immer wieder durch Konter und Standards gefährlich wurde, diese aber nicht sauber zu Ende gespielt werden konnten. So blieb es bei einem, über die gesamten Partie hinweg betrachtet, leistungsgerechten Unentschieden.


Es spielten: Schatz, Helmer L., Döbler, Helmer F., Lukic, Maier, Heimberger (76. Müller), Glasbrenner (64. Kleih), Kastl, Ulmer, Reiner



Die nächsten Spiele:

Sonntag, 24.09.2023

15:00 Uhr: SV Lautertal - SGM Bremelau/ Granheim (Gomadingen)

Mittwoch, 27.09.2023

19:30 Uhr: SV Lautertal - FC Römerstein (Dapfen)

Donnerstag, 28.09.2023

19:30 Uhr: SV Lautertal II - FC Römerstein II (Dapfen)

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auswärtssieg in Honau 

Am vergangenen Sonntag war der SV Lautertal beim Tabellenschlusslicht aus Honau zu Gast. Bei tollem Wetter erwischten die Gäste den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute durch Marvi

Klassenerhalt gesichert

Der vergangene Sonntag begann emotional. Gleich drei Spieler mussten leider verabschiedet werden. Mit Kristof Heimberger und Manuel Reiner hängen gleich zwei „Klub-Legenden“ ihre Fußballschuhe an den

Auswärtssieg in Hülben

Nach fünf sieglosen Spielen am Stück konnten die Lautertaler letzten Dienstag endlich wieder dreifach punkten. Das Spiel in Hülben war wohl eines der wichtigsten diese Saison, da die Hülbener mit eine

Comentarios


bottom of page