Knapper Sieg für den SV Lautertal

Im Spiel gegen die SGM TSV Oberstetten /TSV Ödenwaldstetten, den Tabellenvorletzten, gewinnt der SVL glücklich und denkbar knapp mit 1:0. Die Oberstetter erwischten auf heimischem Platz den deutlich besseren Start. Während der SVL sich schwer tat ins Spiel zu kommen hatten die Gastgeber bereits früh mehrere Chancen, um in Führung zu gehen, nutzten allerdings keine davon. Eiskalt dagegen war SVL-Stürmer Simon Glocker, der in der 26. Minute einen Pass von Michael Rippel mit einem trockenen Schuss im Tor versenkte und damit für die bis dahin glückliche Führung für die Gäste sorgte. Danach wurden die Lautertaler stärker und konnten nun mehr Spielanteile verzeichnen, während die Hausherren immer wieder versuchten durch lange Bälle Nadelstiche zu setzten. Allerdings blieben beide Mannschaften erfolglos. Nach der Halbzeit und mit fortschreitender Spieldauer hatten die Lautertaler immer weniger Spielkontrolle und es entwickelte sich eine ausgeglichene zweite Halbzeit, in der das Spiel hin und her wogte. Beide Mannschaften hatten noch Chancen auf einen Treffer allerdings blieben jegliche Bemühungen erfolgslos. Zum Ende der Partie hin rettete SVL-Schlussmann Matti Schatz den kappen Sieg als er in einem 1 gegen 1 Duell mit einem Oberstetter Stürmer glänzend reagierte.


Es spielten: Schatz, Machado (51. Heimberger), Schmid (12. Leyhr, 78. Ademaj), Kastl, Lukic, L. Helmer, P. Maier, M. Reiner, F. Helmer, Glocker, Rippel



Auch im Kellerduell der Kreisliga B2 gelingt es der zweiten Mannschaft des SV Lautertals nicht einen Punkt zu holen. Gegen den FC Trailfingen-Seeburg II unterlag man mit 5:0.


Es spielten: Hummel, Stooss, Walter (60. R. Reiner), Bauer (40. Gellert), J. Holder, N. Link (40. L. Schneider), M. Schneider, Albrecht, Wiechert, A. Greger, S. Maier (70. Schweizer)



Die nächsten Spiele:

Sonntag, 07.11.21

12:30 Uhr SV Lautertal II – TSV Hayingen (Dapfen)

14:30 Uhr SV Lautertal – SV Bremelau (Dapfen)

59 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Tabellenletzte SV Lautertal präsentierte sich im Spiel gegen den bis dahin Tabellenzweiten aus Upfingen mindestens auf Augenhöhe und erkämpft sich ein 1:1 Unentschieden. Zu Anfang entwickelte sich

Auch am fünften Spieltag muss die erste Herrenmannschaft des SV Lauteral eine bittere Niederlage hinnehmen. Auf heimischen Platz waren es zunächst die Lautertaler, die besser in die Partie kamen und d

Das Mittwochabendspiel des SV Lautertal gegen den TSV Wittlingen endete in einem torlosen Unentschieden. Beide Mannschaften agierten von Beginn an kämpferisch und waren bemüht die Kontrolle über das S