Erste Niederlage der Saison für den SV Lautertal

Aktualisiert: 28. Sept. 2021

Nach vier Siegen in Folge gab es im fünften Saisonspiel gegen den FC Römerstein die erste Niederlage der Saison für die erste Herrenmannschaft des SV Lautertal. Schon früh wurden die Bemühungen der Hausherren die Kontrolle über das Spiel zu erlangen ruiniert. In der 10. Minute brachte Simon Ruopp die Gäste in Führung und nur eine Minute später nutzte Mathias Kächele einen Fehler des Lautertaler Torhüters Edis Schröder eiskalt aus und erhöhte auf 0:2. Geschockt von dem Frühen Rückstand wollte den Hausherren anschließend nur wenig gelingen und sie fanden nur sehr langsam in das Spiel zurück. Effizient dagegen zeigten sich die Gäste die durch Mathias Kächele in der 40. Minute gar auf 0:3 erhöhten. Der Stürmer des FC Römersteins hatte bei seinem zweiten Treffer an diesem Tag zu viel Zeit bei der Ballannahme im Strafraum der Lautertaler und wurde dann auch nicht mehr entscheidend beim Abschluss gestört. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden die Lautertaler Angriffsbemühungen dann besser und der SV Lautertal erspielte sich die ersten Möglichkeiten. In der 45. Minute konnte dann Pascal Maier im Strafraum der Gäste nur noch durch ein regelwidriges Halten durch den Römersteiner Schlussmann aufgehalten werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte der gefoulte selbst zum 1:3. Nach der Halbzeit erhöhte der SVL dann den Druck. Immer wieder konnten sich die Hausherren aussichtsreiche Möglichkeiten erspielen, doch es fehlte die Präzision im Abschluss. Der FC Römerstein brachte in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zustande und wurde kaum noch torgefährlich. Hoffnung für die Hauherren kam noch einmal in der 72. Minute auf als Pascal Maier einen Ball, der vom Römersteiner Torwart nicht festgehalten werden konnte, trocken abstaubte und damit den Anschlusstreffer erzielte. Danach schaffte es der SVL nicht noch etwas zählbares aus der spielerischen Überlegenheit zu gewinnen. Trotz der erheblichen Leistungssteigerung im Laufe des Spiels verlor die Mannschaft von Trainer Andreas Vogel damit ihr fünftes Spiel in dieser Saison mit 2:3.


Es spielten: Schröder, Leyhr (46. Reinhard), Lukic, Kastl, Schmid (81. Müller), F. Helmer, L. Helmer, Maier, Rippel, Glocker, Heimberger (46. L. Greger)



Im fünften Saisonspiel der zweiten Mannschaft gab es wieder eine Niederlage. Zwar konnte Lukas Greger mit seinem Tor zwischenzeitlich auf 1:3 (36.) verkürzen, jedoch musste man bis zum Ende des Spiels dann noch drei Gegentreffer hinnehmen. Damit verlor man gegen die noch ungeschlagene zweite Mannschaft des FC Sonnebühl mit 1:6.


Es spielten: Spellenberg, Walter, J. Holder, R. Stooss, M. Link (31. Hack), Xamoua (23. E. Holder), A. Greger (52. Schweizer), M. Greger, L. Greger, Albrecht, Udaiyar



Die nächsten Spiele:

Sonntag, 26.09.21

13:00 Uhr SV Würtingen II – SV Lautertal II (Würtingen)

15:00 Uhr FC Sonnenbühl – SV Lautertal (Willmandingen)





62 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am vergangenen Sonntag war zum Rückrundenstart der TSV Genkingen zu Gast beim SV Lautertal. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in dem beide Mannschaften munter nach vorne