top of page

Auswärtssieg in Münsingen

Ein echtes Endspiel gab es für die Zuschauer, zu ungewohnter Uhrzeit am Samstagnachmittag, zu sehen. Was für beide Mannschaften auf dem Spiel stand war beim Blick auf die Tabelle klar. Dabei hatten die Gäste die schlechtere Ausgangslage, da sie, wenn sie aus eigener Kraft den Klassenerhalt schaffen wollten, zum Gewinnen verurteilt waren. Das Wetter, sowie die mitgereisten Gästefans sorgten für optimale Rahmenbedingungen. Hochmotiviert starteten die Gäste ins Spiel und so brauchte es nicht lange bis die ersten Chancen für die Lautertaler entstanden. In der 13. Minute tauchte Glocker, nach einem feinen Ball von F. Helmer, frei vor dem Münsinger Torwart auf. Selbstlos legte dieser für den besserpositionierten Spohn quer, welcher auf 1:0 aus Sicht der Gäste stellte. Auch in den Folgeminuten blieb man aktiv und erspielte sich immer wieder Chancen. Münsingen hatte viel Mühe damit diese zu verteidigen und kamen nur selten in die gegnerische Hälfte. So kam es, wie es kommen musste für die Hausherren und Maier (27.) erhöhte nach schöner Hackenvorlage von Glocker auf 2:0. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt ging es dann so weiter wie der erste aufgehört hat- Lautertal investierte viel aber nutzte seine Chancen nicht. So scheiterte man immer wieder am guten Münsinger Keeper. Dieser war es jedoch, der Glocker in der 59. Spielminute im Strafraum foulte. Die folgenden Strafstoß verwandelte der Gefoulte souverän selber. Die letzte halbe Stunde war dann eher schleppend und beiden Teams merkte man die Temperatur an. Trotzdem kamen die Gäste immer wieder zu Gelegenheiten das Spiel endgültig zu entscheiden, welche allesamt ausgelassen worden, sodass das Spiel mit 3:0 endete. Die Erleichterung war jedem, der es mit dem SV Lautertal hat, anzumerken. So geht eine Saison voller Höhen und Tiefen zu Ende und das in der Winterpause, nach katastrophalen Hinrunde, ausgerufene Saisonziel ist erreicht.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Zuschauern, die uns über die komplette Saison hinweg unterstützt haben. Wir hoffen, dass dieser Support in der nächsten Kreisliga A-Saison genau so sein wird.

Es spielten: Schatz, Helmer L. (86. Holder), Lukic, Döbler, Helmer F., Maier, Spohn (65. Müller), Ulmer (79. Münch), Glocker (88. Wiedenmann), Kastl, Reiner M.

Die Zweite verlor ihr letztes Saisonspiel in Zwiefalten mit 0:9. Es spielten: Walter, Holder B., Wiechert, Schneider L. (39. Bauer), Stooss, Reiner R., Hummel, Holder Je., Link

46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Niederlage im letzten Hinrundenspiel

Am vergangenen Sonntag musste sich die SGM Lautertal/Engstingen der SGM Renhardsweiler/Fulgenstadt/Herbertingen mit 2:0 geschlagen geben. Ein Ergebnis, dass die spielerische Ausgeglichenheit leider ni

bottom of page