top of page

Unsere Bambinis ROCKEN den 2.Allianz CUP in Dettingen/Erms

Letzten Samstag am 1.Juli fand der 2. AllianzCUP des TSV-Dettingen/Erms statt. Unserer Bambinis waren dieses mal gleich mit zwei Mannschaften vor Ort.


Die Kids fieberten schon Tage vorher darauf hin und konnten es kaum erwarten bis es los ging. Das ging soweit, dass der Eine oder Andere sein Trikot den ganzen Tag nicht ablegen wollte und es erst Abends, als es ins Bett ging, auszog đŸ€Ł.

Und auch vollkommen zurecht, denn beide Mannschafen haben sich super geschlagen und alle Gruppenspiele gewonnen. Es gab insgesamt fĂŒnf Gruppen und man spielte nur innerhalb dieser Gruppen. Eine spĂ€tere KO-Runde gab es nicht, da bei den Bambinis keine Resultate gemeldet werden und der Spaß im Vordergrund stehen soll. Trotzdem wollen die kleinen Kicker natĂŒrlich möglichst jedes Spiel gewinnen.

Team SV Lautertal 1: Liam Brazel, Emil Brazel, Jakob Ott, Thilo Wiechert

Auch wenn man in der Gruppe sehr Erfolgreich war, so hat die Mannschaft mit unseren Ă€lteren Jungs (SV Lautertal 1) doch das erste Spiel gegen den SV HĂŒlben II mit 4:2 verloren. Unser Team hat den Start gegen dich starken HĂŒlbener total verschlafen und nie richtig ins Spiel gefunden. GlĂŒcklicherweise gab es aber eine Panne und das Spiel wurde gestrichen. Die Turniersoftware hat einen falschen Spielplan ausgespuckt, denn der SV HĂŒlben II war gar nicht in unserer Gruppe.

Beim regulĂ€ren ersten Gruppenspiel gegen den TSV Dettingen/Erms II war man dann aber zum GlĂŒck hellwach. Die sehr Starken und körperlich ĂŒberlegene Dettinger gingen schnell mit 1:0 in FĂŒhrung. Unsere Jungs, allen voran Jakob Ott, zeigten aber eine ganz starke Leistung, kĂ€mpften und gaben keinen Ball verloren. Durch Zwei Tore von Thilo Wiechert konnte man dieses sehr knappe Spiel dann fĂŒr sich entscheiden.

Beim NĂ€chsten Spiel gegen St.Johann II musste man dann gegen Jungs antreten, mit denen man in der nĂ€chsten Runde gemeinsam in der F-Jugend der SGM St-Johann/Lautertal auflĂ€uft. Hier hatte man aber keine große MĂŒhe und konnte einen ungefĂ€hrdeten 2:0 Sieg einfahren.

Auch die beiden Anderen Spiele gegen den FC Neuhausen II und den TSV Ofterdingen I könnte man jeweils mit 3:1 gewinnen. Hier auch jeweils zwei Tore von Jakob Ott und Liam Brazel. ErwĂ€hnenswert ist noch, dass Emil Brazel, einer unseren jĂŒngsten Bambinis, spontan auch mitgespielt hat und dann gleich bei den ganz großen. Auch wenn er kein Tor geschossen hat, hat er keinen Zweikampf gescheut und um jeden Ball gekĂ€mpft.đŸ’Ș


Team SV Lautertal II: Laurin Kurz, Raphael Glasbrenner, Charlie Batterbee, Ben Haid

Unsere etwas jĂŒngeren Jungs vom Team SV Lautertal II legten direkt los wie die Feuerwehr. Der Gegner St. Johann IIII wurde regelrecht vom Platz gefegt. Vor allem Laurin Kurz war nicht zu bremsen und hat alleine 4 Treffer erzielt. Die weitern beiden Treffer zum 6:0 Erfolg steuerten Charlie Batterbee und Raphael Glasbrenner bei. Gerade Raphie Glasbrenner hĂ€tte mehr Tore schießen können, aber trafzweimal leider nur den Pfosten.

Wie bei den grĂ¶ĂŸeren Jungs war das dann folgende Spiel gegen den TSV Dettingen/Erms IIII wieder sehr eng. Als alle schon mit einem Unentschieden gerechnet hatten, gelang unseren Kickern doch noch der 2:1 Siegtreffer. Dementsprechend groß war auch die Freude.

Das letzte Spiel gegen den TSV Ofterdingen II war dann mit 5:1 wieder eine klare Angelegenheit. Wo Raphie vorher noch Pech mit dem Pfosten hatte, klappte es hier nun besser und er konnte 3 Tore zum Sieg beisteuern. Laurin und Charlie waren hier auch jeweils wieder mit einem Tor erfolgreich. Leider war Ben Haid an diesem Tag kein Tor vergönnt, aber er hat trotzdem ein sehr starkes erstes Turnier gespieltđŸ’Ș.


Vielen Dank an dieser Stelle auch den Eltern, Fans und UnterstĂŒtzern. Ohne Euch wĂ€re das nicht möglich.




149 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Comments


bottom of page