top of page

SVL verliert offenen Schlagabtausch

In einem guten und packenden Spiel behielt der Bezirksligaabsteiger aus Wittlingen gegen eine sich nie aufgebende Lautertaler-Elf die Oberhand.

Zu Beginn des Spiels hatten die Gäste aus Wittlingen mehr Spielanteile, wobei der SVL im Laufe der ersten Halbzeit immer besser ins Spiel kam. Die Wittlinger nutzen in der 28.Minute eine Unachtsamkeit der Heimelf in Person von Krohmer aus und gingen mit 0:1 in Führung. Der SVL erspielte sich nun mehrere gute Chancen und gestaltete das Spiel ausgeglichen. Die beste Möglichkeit hatte dabei Kristof Heimberger, als dessen Schuss erst auf der Torlinie geklärt werden konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff war es dann der umtriebige da Costa, der seine Farben mit 0:2 in Führung brachte (45.).


Gleich nach dem Wiederanpfiff folgte der nächste Schock als Holder auf 0:3 erhöhte und die Partie bereits früh entschieden schien (47.). Die Lautertäler steckten jedoch nie auf und so konnte Pascal Maier nach einer Vorlage von Patrick Benz auf 1:3 verkürzen (53.). In der letzten halben Stunde entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Nachdem Manuel Reiner Pascal Maier mit einer mustergültigen Flanke bediente, war dieser mit einem platzierten Kopfball zum 2:3 zur Stelle (80.). Anschließend schlug der TSV jedoch wieder zurück und erhöhte wiederum auf 2:4, als Krohmer mit einem tollen Heber SVL-Torhüter Patrick Maier überwand (86.). Der SVL bäumte sich auch nach diesem Rückschlag nochmals auf und erzielte, nach Vorlage von Simon Glocker, den abermaligen Anschlusstreffer durch den zuvor eingewechselten Jonas Münchbach (90). Als die Lautertäler in der Nachspielzeit alles nach vorne warfen, setzte da Costa mit dem 3:5 den Schlusspunkt unter eine spannende Partie (93.).



Spielvorschau Sonntag, 03.11.19

14:30Uhr SV Lautertal II - FC Dottingen/Rietheim

14:30Uhr SV Würtingen I - SV Lautertal I




44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auswärtssieg in Honau 

Am vergangenen Sonntag war der SV Lautertal beim Tabellenschlusslicht aus Honau zu Gast. Bei tollem Wetter erwischten die Gäste den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute durch Marvi

Klassenerhalt gesichert

Der vergangene Sonntag begann emotional. Gleich drei Spieler mussten leider verabschiedet werden. Mit Kristof Heimberger und Manuel Reiner hängen gleich zwei „Klub-Legenden“ ihre Fußballschuhe an den

Auswärtssieg in Hülben

Nach fünf sieglosen Spielen am Stück konnten die Lautertaler letzten Dienstag endlich wieder dreifach punkten. Das Spiel in Hülben war wohl eines der wichtigsten diese Saison, da die Hülbener mit eine

Comments


bottom of page