top of page

SVL 2 Damen mit knapper Niederlage

Am vergangenen Sonntag wurden die Damen des SV Lautertal von den Frauen des SV 03 Tübingen empfangen.

Die Gäste starteten motiviert ins Spiel und konnten sich schon zu Beginn der ersten Halbzeit einige schöne Möglichkeiten erspielen. In der 34. Minute wurde dann der Kampfgeist der Lautertälerinnen belohnt und Katharina Munz traf durch Zuspiel von Eva Mink zum 0:1.

Doch auch die Heimmannschaft lies nicht auf sich warten und erarbeitete sich ebenfalls gute Torchancen. In der 41. Minute gelang es den Tübingern, durch einen Fehler der Lautertal-Abwehr, den Gleichstand zu verwandeln. Zur Pause stand es also 1:1.

In die zweite Halbzeit starteten die Gastgeber etwas stärker und gingen in der 55. Minuten mit dem 2:1 in Führung. Obwohl auch der SV Lautertal weiterhin ein gutes Spiel führte und sich immer wieder vor das gegnerische Tor spielte, konnte kein Unentschieden mehr erzielt werden. Letztendlich fehlte den Gästen ein wenig der Zug zum Tor und so ging das Spiel in Tübingen 2:1 zu Ende.

Es spielten: Haap, Speidel, Rücker (34. Blankenhorn), Özcelik, Schmid, Vöhringer, Mink, Geckeler (45. Denzel) und Munz.

Nächsten Sonntag, am 20.10.2019, ist der TSV Gomaringen in Gomadingen zu Gast. Anpfiff ist um 11 Uhr.

8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Niederlage im letzten Hinrundenspiel

Am vergangenen Sonntag musste sich die SGM Lautertal/Engstingen der SGM Renhardsweiler/Fulgenstadt/Herbertingen mit 2:0 geschlagen geben. Ein Ergebnis, dass die spielerische Ausgeglichenheit leider ni

Unentschieden gegen Rottenburg

Am vergangenen Sonntag gastierte der FC Rottenburg bei der SGM SV Lautertal/ FC Engstingen. Der Beginn der Partie gestaltete sich ausgeglichen und fand überwiegend im Mittelfeld statt. Die Gäste kamen

bottom of page