SV Lautertal ohne Punkte in Engstingen

Die erste Herrenmannschaft des SV Lautertal muss vergangenen Sonntag zwei Gegentore gegen eigentlich harmlose Engstinger hinnehmen und verliert mit 0:2. Die Lautertaler starteten schlecht in die Partie und taten sich auf dem holprigen Platz in Engstingen sehr schwer. Zu Anfang fehlte in der SVL-Defensive die Aufmerksamkeit. So mussten die Lautertaler erst durch einen Konter in der 12. Minute einen Gegentreffer von Thomas Szymanski hinnehmen und kassierten kurze Zeit später, in der 15. Minute, nach einem schnell ausgeführten Freistoß das 0:2. Nachfolgend kamen die Gäste zwar besser in die Partie, taten sich aber weiterhin schwer sich Torchancen zu erspielen. Immerhin gelang es den Lautertalern keine weiteren Torchancen für die Hausherren zuzulassen. Nach der Halbzeit setzte sich das Spiel auch auf diese Weiße fort. Der SVL hatte zwar Feldvorteile, allerdings fehlte die nötige Präzision vor dem Tor, um einen Treffer zu erzielen. Die Engstinger hingegen hatten in der zweiten Halbzeit so gut wie keine Torchance. Folglich endete das Spiel nach einer ereignislosen mit einer 0:2 Niederlage für den SVL.

Es spielten: M. Schatz, Lukic, Döbler, Kastl, F. Helmer, M. Reiner (61. J. Holder), L. Helmer, Schmid, Maier, Spellenberg, A. Greger (68. Müller)



Die zweiten Herrenmannschaft des SVL verlor ihr Spiel gegen den FC Sonnebühl II deutlich mit 0:9.

Es spielten: Walter, R. Reiner, B. Holder (35. Werner), Stooss, Bauer (60. Hoffmann), M. Schneider, Hummel, L. Schneider, Spohn, Link, Schweizer



Die nächsten Spiele:

Sonntag, 30.10.2022

13:00 Uhr: SV Würtingen II – SV Lautertal II (Würtingen)

15:00 Uhr: SV Lautertal – SV Hülben (Gomadingen)

11 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am vergangenen Sonntag, den 27.11.2022 absolvierten die Damen der SGM Lautertal/Engstingen ihr letztes Spiel vor der Winterpause. Den Gästen aus Sondelfingen fiel es von Beginn an schwer dem Druck der

Am vergangenen Sonntag war zum Rückrundenstart der TSV Genkingen zu Gast beim SV Lautertal. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in dem beide Mannschaften munter nach vorne