top of page

SV Lautertal mit dritter Niederlage in Folge

Gegen den TSV Genkingen kam die erste Mannschaft des SV Lautertal anfangs gut ins Spiel und war bemüht das Spiel zu kontrollieren und durch ein hohes Anlaufen, frühzeitig Druck auf den Gegner auszuüben. In der 10. Minute waren es allerdings die Gäste aus Genkingen die in Führung gingen. Sascha Peter Kurzenberger nutzte eine zu kurze Rückgabe zum Torwart der Lautertaler aus und brachte seine Mannschaft in Führung. Danach wurden die Gäste immer überlegener und vom SVL kamen nur noch wenig gute Szenen. Das 0:2 erzielte erneut Sascha Peter Kurzenberger, dieses Mal durch einen Strafstoß (37.) und kurz darauf erhöhte Dominik Mayer per Kopf auf 0:3. In beiden Situationen machten die Lautertaler in der Defensive keine gute Figur. In der zweiten Halbzeit erhöhte Kevin Grauer dann noch mit einem direkt verwandelten Freistoß auf 0:4 (65.). Offensivaktionen waren auf Seiten der Lautertaler eher Mangelware. Lediglich durch wenige Fernschüsse und bei Standardsituationen konnte man ein wenig Gefahr ausstrahlen. Bezeichnend für die Harmlosigkeit der Lautertaler Offensivbemühungen fiel das 1:4 in der 67. Minute durch ein Eigentor des TSV Genkingen nach einem Lautertaler Freistoß. In der 81. Minute stellte dann Daniel Fink den ursprünglichen Abstand kurzzeitig wieder her, ehe Simon Glocker in der 89. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 2:5 traf und damit auch für den Schlusspunkt der Partie sorgte.


Es spielten: Schatz, Leyhr, Schmid, Kastl, Haag (20. Machado), Rippel, P. Maier, M. Reiner, L. Helmer, Glocker, Heimberger (45. Ademaj)



Auch für die zweite Mannschaft des SV Lautertal gab es eine weitere Niederlage. Gegen die zweite Mannschaft des TSV Genkingen verlor man mit 0:12 und steht in dieser Saison noch ohne Punkte da.


Es spielten: Hummel, Walter, R. Reiner, Eberhardt, Bauer, Holder, N. Link (20. Schweizer), Xamoua, Ademaj



Das nächste Spiel:

Sonntag, 10.10.21

15:00 Uhr SGM TSV Steinhilben /TSV Trochtelfingen – SV Lautertal (Steinhilben)

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auswärtssieg in Honau 

Am vergangenen Sonntag war der SV Lautertal beim Tabellenschlusslicht aus Honau zu Gast. Bei tollem Wetter erwischten die Gäste den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute durch Marvi

Klassenerhalt gesichert

Der vergangene Sonntag begann emotional. Gleich drei Spieler mussten leider verabschiedet werden. Mit Kristof Heimberger und Manuel Reiner hängen gleich zwei „Klub-Legenden“ ihre Fußballschuhe an den

Auswärtssieg in Hülben

Nach fünf sieglosen Spielen am Stück konnten die Lautertaler letzten Dienstag endlich wieder dreifach punkten. Das Spiel in Hülben war wohl eines der wichtigsten diese Saison, da die Hülbener mit eine

Comments


bottom of page