SV Lautertal I mit erstem Sieg der Saison

Aktualisiert: vor 7 Tagen

Am Sonntag kam es im Münsinger Wiesentalstadion zu der Begegnung der in dieser Saison bisher punktlosen Mannschaften des SV Lautertal I und der TSG Münsingen I. In einer zerfahrenen Partie, die in der ersten Halbzeit vor allem durch Fehlpässe und viele Zweikämpfe geprägt war, hatte es der Gast aus dem Lautertal einem an diesem Tag überragend haltenden Schatz zu verdanken, nach einem Fehler im Spielaufbau, nicht früh in Rückstand zu geraten. Im Gegenzug machte es der SVL in der 8. Minute besser und Maier musste nach Vorlage von Jarju nur noch aus kurzer Distanz einschieben. In der 36. Minute machte Maier seinen Doppelpack an diesem Tag per Elfmeter perfekt, nachdem Glocker im Strafraum gefoult worden war. Die TSG Münsingen war ab der 38. Minute nur noch zu zehnt, weil Münsingens Stürmer nach überhartem Einsteigen gegen SVL Torhüter Schatz folgerichtig die rote Kate sah. Kurz vor der Pause erhöhte der SVL durch einen Doppelschlag auf 4:0. Erst traf Müller mit einem sehenswerten satten Schuss ins untere rechte Toreck aus 20 Metern (44.) danach Glocker, der nach starker Balleroberung und Pass durch Rippel allein aufs Münsinger Tor zulief (46.). In der zweiten Halbzeit konnten die Lautertaler ihre Überzahl nicht wirklich nutzten und wirkten mit ihrer Führung recht zufrieden. Münsingen dagegen gelang es vor allem durch lange Bälle vor das Lautertaler Tor zu kommen. Jegliche Versuche der Münsinger Offensive wurden aber durch Schatz vereitelt. Selbst mit einem Elfmeter in der 65. Minute war der SVL Torhüter an diesem Tag nicht zu überwinden. Tragische Figur in diesem Spiel aus Lautertaler Sicht war wohl Holder, der nach seiner Einwechslung innerhalb von nur 17 Minuten zweimal gelb sah und in der 79. Minute vom Platz musste. In der 91 Minute wurde die Lautertaler Überzahl wiederhergestellt, als der zweite Spieler von Münsingen den Platz verlassen musste, da er ebenfalls die gelb-rote Karte sah. Mit diesem Sieg und den wichtigen ersten 3 Punkten der Saison verlässt der SVL erst einmal die Abstiegsplätze.

Es spielten: Schatz, Jarju (62. J. Holder), F. Helmer, L. Helmer (13. Kastl), F. Helmer, Betz (61. Machado), P. Maier, M. Reiner, Haag, Rippel (74. Ademaj), Müller, Glocker

Der SV Lautertal II spielte in Upfingen gegen die TSG Upfingen II. Die „Zweite“ des SVL konnte die Partie bis zur 40. Minute offenen gestalten und befand sich mit der Bezirksligareserve aus Upfingen auf Augenhöhe. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit schlugen die Upfinger aber dreimal zu und bei einem Stand von 0:3 wurden die Seiten gewechselt. Auch nach der Pause waren die Upfinger noch dreimal erfolgreich. Einen Ehrentreffer wollte dem SVL an diesem Tag nicht gelingen und so ging das Spiel mit 0:6 verloren.

Es spielten: A. Greger, Walter (46. Ruff), F. Eberhardt, L. Eberhardt, Stooss, Haug, Wiechert (60. Schweizer), Goller, R. Reiner (35. E. Holder), Link, S. Maier

Die Nächsten Spiele:


Mittwoch, 09.09.20, Bezirkspokal 2. Runde

19:00 Uhr SV Bremelau – SV Lautertal l (in Bremelau)





104 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
SV Lautertal e .V.

MEHR  ALS  SPORT

  • Facebook
  • Instagram - Grau Kreis

SV Lautertal 2017 e.V
72532 Gomadingen

kontakt