top of page

SV Lautertal gewinnt im Dapfener Flutlicht

Das Spiel gegen den TSV Holzelfingen wurde auf einen Mittwochabend verlegt und fand somit im Dapfener Flutlicht statt. In einem ausgeglichenen Spiel konnten sich die Hausherren aus dem Lautertal mit 3:1 durchsetzen. Keiner der beiden Mannschaften gelang es spielerisch das Heft in die Hand zu nehmen. Das Spiel war insgesamt sehr zerfahren und ein wirklicher Spielfluss wollte nicht aufkommen. Nur selten gelang es den beiden Mannschaften Chancen zu kreieren. In der 23. Minute gelang es dann dem TSV Holzelfingen einen zu kurzen Abstoß des SVL auszunutzen und mit 0:1 durch Johannes Klein in Führung zu gehen. Doch direkt im Anschluss glichen die Lautertaler aus. Den Hausherren war bis dahin nur sehr wenig gelungen, aber in der 24. Minute verwertete Simon Glocker per Kopf eine schöne Flanke von Pascal Maier und damit den ersten vernünftig ausgespielten Angriff der Lautertaler. Doch keine der beiden Mannschaften konnten den Aufwind durch die Erfolgserlebnisse mitnehmen und das Spiel blieb weiterhin zerfahren und es gab kaum Torchancen. In der zweiten Halbzeit zeigte sich zunächst das gleiche Bild. Doch dann waren es die Gäste, die nun stärker wurden und die Chance hatten in Führung zu gehen. Am nächsten waren sie der Führung als ein Holzelfinger Abschluss am Pfosten landete. Als wäre das der nötig Wachmacher für den SVL taten nun auch die Lautertaler zum Ende hin wieder mehr, um das Spiel noch zu gewinnen. Es waren schließlich die Standartsituationen, welche den Hausherren den erhofften Erfolg bescherten. Sowohl in der 83. und in der 88. Minute traf Pascal Maier nach einem ruhenden Ball und sorgte somit für den 3:1 Endstand.


Es spielten: Schatz, Machado (52. Heimberger), Schmid, Kastl, Lukic, L. Helmer, P. Maier, M. Reiner, F. Helmer (87. Leyhr), Glocker (85. Ademaj), Rippel (65. Müller)


Die nächsten Spiele:

Sonntag, 31.10.21

13:00 Uhr SV Lautertal II – SGM TSV Steinhilben / TSV Trochtelfingen II (Gomadingen)

15:00 Uhr SV Lautertal – SV Würtingen (Gomadingen)

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auswärtssieg in Honau 

Am vergangenen Sonntag war der SV Lautertal beim Tabellenschlusslicht aus Honau zu Gast. Bei tollem Wetter erwischten die Gäste den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute durch Marvi

Klassenerhalt gesichert

Der vergangene Sonntag begann emotional. Gleich drei Spieler mussten leider verabschiedet werden. Mit Kristof Heimberger und Manuel Reiner hängen gleich zwei „Klub-Legenden“ ihre Fußballschuhe an den

Auswärtssieg in Hülben

Nach fünf sieglosen Spielen am Stück konnten die Lautertaler letzten Dienstag endlich wieder dreifach punkten. Das Spiel in Hülben war wohl eines der wichtigsten diese Saison, da die Hülbener mit eine

Kommentare


bottom of page