Spielberichte Bezirkspokal Damen

SV Lautertal I siegt im Bezirkspokal

In der ersten Runde des Bezirkspokals traf der SVL I am Mittwochabend auf die Damen des TSV Pfronstetten. Bei Flutlicht und auf holprigem Untergrund hatten es die Gäste schwer, in das Spiel zu finden. Die ersten Minuten waren geprägt von langen Bällen. In der 9. Spielminute war es Davina Betz, die einen lange Ball von Jasmin Schöll nutzte, und ihre Farben in Führung brachte. Im weiteren Verlauf zeichnete sich ein Spiel auf das Tor der Gastgeber ab. Und so war es wieder Betz, die in der 20. Minute goldrichtig stand und auf 0:2 erhöhte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff machte Davina Betz ihren Hattrick perfekt und netzte zum 0:3 ein (42.) Die letzten Minuten beendeten die Damen aus dem Lautertal in Unterzahl, da Spielführerin Jasmin Schöll verletzungsbedingt vom Platz musste. Wir wünschen ihr auf diesem Weg eine gute und schnelle Besserung.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. In der 66. Minute setzte sich Lena Winkler im Strafraum gegen mehrere Gegenspieler durch und bediente Betz mit einem Pass zum 0:4 (66.). Nur 10 Minuten später vollendete Verena Döbler ein starkes Solo über links zum verdienten 0:5. Den Schlusspunkt setzte wieder Betz, die in der 83. Minute zum Endstand von 0:6 traf.

Es spielten: Kaczmarek, Eberhardt, Schöll (46. Röcker), Herrmann, Wolf, Döbler, Müller, Klassen, Betz, Ugur (46. Schnitzler), Winkler.

SV Lautertal ll : FC Römerstein 1:7

Trotz gutem Spiel verliert die zweite Damenmannschaft am vergangenen Mittwoch gegen den FC Römerstein im Pokal Achtelfinale. Das Spiel startete für den SVL ll etwas holprig. Die junge Mannschaft war dem Regionalligisten zunächst unterlegen und bereits in der 8. Minute fiel das 0:1. Nur 10 Minuten später erhöhte Römerstein auf 0:2. Doch die Lautertaler zeigten sich unbeeindruckt und kämpften sich immer wieder ins Spiel zurück. Es blieb beim Halbzeitstand von 0:2. Nach der Halbzeit überraschte der SVL mit einem starken Spiel. In der 49. Minute traf Eva Mink nach einem scharfen Eckball von Dominique Köber zum verdienten 1:2. Von da an lieferten sich beide Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Gäste ihre Chancen besser nutzen und trotz der starken Abwehrleistung immer wieder vors Tor kamen. Deshalb kam es durch fünf Tore der Gäste (62.,66.,71.,85.,90.) zum viel zu hohen 1:7. Insgesamt war es für die neu zusammengestellte Mannschaft ein gutes Spiel, auch wenn das Ergebnis dies nicht zeigt.

Es spielten: Bauder, Dolde (66. Dorow), Mink, Munz (77. Hohloch), Ostertag (46. Köber), Keilhauer, Vöhringer (C), Blankenhorn, Denzel, Rücker, Knupfer

Spielvorschau:

Am Sonntag, den 13.09. empfängt der SVL I um 11:00 Uhr die SG Öpfingen zum zweiten Rundenspiel. Der SVL II startet erst nächste Woche in die neue Bezirksliga-Saison, am 20.09. sind sie um 11:00 Uhr zu Gast bei der SGM Glems/Neuhausen.

79 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
SV Lautertal e .V.

MEHR  ALS  SPORT

  • Facebook
  • Instagram - Grau Kreis

SV Lautertal 2017 e.V
72532 Gomadingen

kontakt