top of page

Pokalaus in der zweiten Runde

Mit dem Landesligaabsteiger TuS Metzingen hatte der SV Lautertal bereits in der zweiten Runde des Bezirkspokals eine schwere Aufgabe vor sich. Doch die Lautertaler konnten dank einer guten und kämpferischen Leistung das Spiel bis zum Schluss offen und spannend gestalten. Dabei zeigten die Schützlinge von Trainer Michael Kleih Moral und kamen nach einem 0:1 Rückstand noch einmal zurück. Erst sorgte Luis Grebitus in der 57. Minute für den 1:1 Gleichstand und in der 80. Minute brachte Kristof Heimberger den SVL sogar in Führung. Leider gelang es den Lautertalern nicht die knappe Führung über die Zeit zu bringen und man musste nur drei Minuten später den 2:2 Ausgleich hinnehmen. So fiel die Entscheidung erst im Elfmeterschießen. An diesem Tag zeigten sich die Schützen der Gäste etwas treffsicherer als die der Gastgeber und verwandelten einen Elfmeter mehr. Damit lautete der Endstand 6:7 und die TuS Metzinger ging als knapper Sieger vom Platz.


Es spielten: Schatz, F. Helmer, Kleih, Döbler, Kastl, L. Helmer, Ulmer, Reiner, Grebitus, Maier, Heimberger



Die nächsten Spiele:

Sonntag, 27.08.2023

13:00 Uhr: FV Bad Urach II – SV Lautertal II (Bad Urach)

15:00 Uhr. FV Bad Urach – SV Lautertal (Bad Urach

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auswärtssieg in Honau 

Am vergangenen Sonntag war der SV Lautertal beim Tabellenschlusslicht aus Honau zu Gast. Bei tollem Wetter erwischten die Gäste den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute durch Marvi

Klassenerhalt gesichert

Der vergangene Sonntag begann emotional. Gleich drei Spieler mussten leider verabschiedet werden. Mit Kristof Heimberger und Manuel Reiner hängen gleich zwei „Klub-Legenden“ ihre Fußballschuhe an den

Auswärtssieg in Hülben

Nach fünf sieglosen Spielen am Stück konnten die Lautertaler letzten Dienstag endlich wieder dreifach punkten. Das Spiel in Hülben war wohl eines der wichtigsten diese Saison, da die Hülbener mit eine

Comments


bottom of page