top of page

Heimspielniederlage gegen die SGM Hayingen

Am vergangenen Sonntag, dem letztem Heimspieltag für diese Saison, empfing der SV Lautertal die neugegründete SGM Hayingen/ Pfronstetten/ Zwiefalten. Für beide Teams ging es um einiges, während die Gäste aber die etwas entspanntere Ausgangslage innehielten, da sie mit 38 Punkten, fünf Punkte Vorsprung gegenüber der Hausherren, in die Partie gingen. Bei bestem Wetter begann dieser Fußballnachmittag erstmal mit einer Ehrung für Nino Münch, welcher seine aktive Fußballkarriere nach dieser Saison beenden möchte. Nino Münch, der seine komplette Jugend in Gomadingen verbrachte und auch viele Herrenspiele für den Verein absolvierte, war in dieser Saison immer wieder eingesprungen, wenn Not am Mann war- nochmals vielen Dank an dieser Stelle! Die gute Stimmung nahm dann relativ schnell ab, da die SGM bereits nach zwei Spielminuten in Person von Andreas Schmid auf 0:1 stellen konnten. Er nutzte ein Abstimmungsproblem in der Lautertaler Hintermannschaft aus und köpfte frei aus vier Metern ein. Ein denkbar schlechter Start in solch ein wichtiges Spiel. Es brauchte ein paar Minuten bis die Hausherren zu ihrer ersten Chance kamen, Simon Glocker war es, welcher einen Freistoß aus rund 25 Metern gefährlich aufs Tor brachte, jedoch nicht genau genug für den stark aufgelegten Keeper der SGM. Die Gäste spielten ihre Führung gut aus und verteidigen solide ohne viel machen zu müssen. Bei den Hausherren schien nichts zu gelingen und so wurden etliche Ballbesitze leichtfertig verloren. In der 42. Spielminute war es erneut ein langer Schlag, der die Lautertaler Abwehr viel zu leicht überwand und Andreas Schmid gelang mit schöner Volleyabnahme sein Doppelpack. Mit diesem Nackenschlag ging es dann in die Pause. Nach dem Seitenwechsel ging es dann ähnlich weiter- Lautertal hatte Ballbesitz ohne daraus gefährlich zu werden. In der 80. Spielminute hatte Simon Glocker dann, nach Vorlage von Pascal Maier, eine große Kopfballchance aber der Schlussmann der SGM lies sich an diesem Nachmittag nicht überwinden. So setzte es eine schmerzvolle Niederlage im Abstiegskampf, während die SGM den Klassenerhalt perfekt machen konnte. So kommt es in der nächsten Woche zu einem waschechten Endspiel in Münsingen. Man hat den Klassenerhalt, aufgrund der anderen Ergebnisse, immer noch in der eigenen Hand, sodass man mit einem Sieg nächste Woche, auch nächstes Jahr in der Kreisliga A spielen würde.


Es spielten: Schatz, Helmer L., Lukic, Kleih (64. Kleih), Döbler, Helmer F., Maier, Ulmer (75. Müller), Glocker, Kastl (58. Spellenberg), Reiner


Die Zweite verlor ihr Spiel deutlich mit 0:9 gegen den SV Würtingen II.


Es spielten: Walter, Machado, Holder B., Wiechert, Schneider (27. Grebitus), Bauer, Hummel, Holder Je., Holder Ja. (46. Schweizer)


Die nächsten Spiele:

Samstag 10.06.2023:

15:00 Uhr: SGM Pfronstetten/ Hayingen/Zwiefalten II - SV Lautertal II (Zwiefalten)

17:00 Uhr: TSG Münsingen - SV Lautertal (Münsingen)

30 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Niederlage im letzten Hinrundenspiel

Am vergangenen Sonntag musste sich die SGM Lautertal/Engstingen der SGM Renhardsweiler/Fulgenstadt/Herbertingen mit 2:0 geschlagen geben. Ein Ergebnis, dass die spielerische Ausgeglichenheit leider ni

bottom of page