top of page

Heimsieg gegen Urach

Im ersten Heimspiel der Rückrunde empfing der SV Lautertal den FV aus Bad Urach am Ostersamstag. Die Gastgeber waren nach der Niederlage in der Vorwoche auf Wiedergutmachung aus. Auch das extrem schlechte Ergebnis im Hinspiel gegen die Uracher (1:6) wollte man vergessen machen. So startete man sehr gut in die Partie und generierte Chance um Chance. Die offensive taktische Ausrichtung funktionierte exzellent und die Uracher kamen kaum zu Verschnaufpausen. Jedoch blieb das Tor aufgrund von guten Paraden des Gästekeepers oder durch eigenes Versagen aus. So ging es torlos in die Kabine. Kurz nach Wiederanpfiff dann die Erlösung. Kristof Heimberger staubte aus kürzester Distanz ab und stellte auf 1:0. Auch das zweite Tor ließ nicht lange auf sich warten. Comebacker Simon Glocker konnte einen wunderbaren Pass von Heiko Glasbrenner zum 2:0 verwerten. Auch in den Folgeminuten war man dem augenscheinlich überforderten Gegner überlegen. So setzte Simon Glocker in der 68. Spielminute noch einen drauf und traf zum 3:0. Einen kleinen Schönheitsfehler erlaubten sich die Gastgeber, als sie Kevin Gressel in der 81. frei zum Schuss kommen ließen und dieser auf 1:3 verkürzte. Unbeeindruckt ging es für die Sternbergkicker weiter nach vorne. So konnte Luis Grebitus nur noch per Foul vom gegnerischen Torwart gestoppt werden. Die fälligen Elfmeter vergab Kristof Heimberger zunächst, jedoch war der Schiedsrichter so gnädig und ahndete ein zu frühes Reinlaufen der Gäste. Im zweiten Anlauf gelang dann der Treffer und der drei-Tore-Vorsprung war wieder hergestellt. Anschließend passierte nicht mehr viel und so blieb es beim 4:1. So steht unter dem Strich ein überzeugender Heimauftritt, welcher durchaus Rückenwind für die nächsten Partien geben kann. 


Es spielten: Schatz, Helmer L. (71. Betz), Döbler, Lukic, Heimberger, Glasbrenner, Glocker (Schneider M.), Spohn (71. Rippel), Ulmer, Reiner M. (82. Dabelstein), Grebitus 



Die Zweite verkaufte sich den Tabellenvierten der Kreisliga B sehr teuer, jedoch mussten sie sich dem FV Bad Urach letztendlich mit 0:3 geschlagen geben. 


Es spielten: Walter, Schneider M., Holder Ja., Stooss, Dabelstein (66. Link), Schneider L., Wiechert (30. Bauer), Hummel (46. Reiner R.), Holder Je., Eberhardt (74. Steidinger), Leuze (27. Holder B.) 



Die nächsten Spiele: 

Sonntag 07.04.

13:00 Uhr: SV Lautertal II : TSG Münsingen II (Gomadingen)

15:00 Uhr: SV Lautertal : TSG Münsingen (Gomadingen) 

Mittwoch 10.04.

19:00 Uhr: SV Lautertal : TSV Genkingen (Dapfen)

42 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Punkteteilung gegen Münsingen 

Am vergangenen Sonntag gastierte die TSG Münsingen mit beiden Mannschaften in Gomadingen. Das Duell der beiden zweiten Mannschaft ging mit 1:6 eindeutig an die Münsinger. Der einzige Treffer der Laute

Sieg in der Schlussphase verschenkt

Am vergangenen Sonntag empfing die SGM SV Lautertal/ FC Engstingen die SGM Langenenslingen/ Bingen/ Hitzkofen. In den ersten Minuten kam die Heimmannschaft gut ins Spiel und zeigte sich in Spiellaune

Comments


bottom of page