14. Mai UPDATE: Es bewegt sich was beim Breitensport

Aktualisiert: Mai 14

14.05.2020 UPDATE:


Leider müssen wir unsere Meldung bzgl. der Lockerungen der Corona-Auflagen beim Breitensport korrigieren, da die Landesregierung auf ihrer Homepage kurzfristig die Verordnung zu diesem Thema korrigiert hat.

Hierzu ein Auszug aus dem AlbBote vom 14.05.2020., der die Geschehnisse beschreibt:


"In Baden-Württemberg ist es nun doch nicht erlaubt, außerhalb von Sportstätten in Fünfergruppen zu trainieren. Noch bis Montag war auf der Homepage der Landesregierung zu lesen, dass Lauftreffs im öffentlichen Raum bei Einhaltung der Auflagen zulässig seien. Nun wurde die Passage geändert. Das Training in Fünfergruppen sei nur in Sportstätten möglich. Außerhalb gelten dagegen die normalen Kontaktbeschränkungen. Im benachbarten Bayern können dagegen bis zu fünf Sportler auch im öffentlichen Raum trainieren, also etwa im Wald.

Beim Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) reagiert man überrascht: „Wir hoffen, dass das in absehbarer Zeit wieder anders wird – immer natürlich unter der Maßgabe, dass die Vorgaben und Hygienestandards eingehalten werden“, sagt Pressesprecher Patrik Zim­mermann. Er stellt klar: „Gerade für Vereine, die keine eigenen Sportstätten haben, ist natürlich jetzt nichts gewonnen.“

Betroffen sind etwa Wintersportvereine, aber auch Hallensportarten, die wieder mit Ausdauertraining starten wollten. Auch sie können sich jetzt nicht mehr zum gemeinsamen Lauf- oder Fitnesstraining treffen – außer sie bekommen Platz in einem Stadion. Das Innenministerium stellte auf Anfrage klar, dass die Regelung von vornherein so in der Verordnung verankert war. Bei den FAQs auf der Homepage könne es schon mal zu falschen Interpretationen bei Details kommen. Auch den Ärger auf Vereinsseite versteht man nicht: Vereine ohne eigene Anlage könnten sich an die Kommunen wenden, um auf öffentlichen Sportstätten trainieren zu können. Begründet wird die Regelung damit, dass sich die Einhaltung der Regeln im öffentlichen Raum nicht kontrollieren lasse."


-> Auf Grund dieser neuen Meldung können wir leider bis auf Weiteres keine gemeinsamen Angebote im Bereich Breitensport anbieten.

Leider konnten wir den Text im kommenden Mitteilungsblatt nicht mehr korrigieren.

Eine Richtigstellung folgt im nächsten Mitteilungsblatt.

Wir bitten um Euer Verständnis.



Link zu Homepage der Landesregierung:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-lockerungen-11-mai/






Originalmeldung:


Seit dieser Woche ist Sporttreiben im Verein wieder gestattet - unter Auflagen und Beachtung von Abstands- und Hygieneregeln finden folgende Angebote wieder statt:

Body-Training

Das Body Training (im Sommer Nordic Walking) mit Iris Bader immer dienstags um 20.00 Uhr. Treffpunkt ist bei der Metzgerei Rapp. Lauftreff

Jeden Dienstag ab dem 19. Mai 2020 trifft sich der Lauftreff mit Bernd Seifried zum Joggen und Nordic Walking um 19.00 Uhr am Festplatz in Dapfen. Radgruppe "Spoichakiller"

Die "Spoichakiller", geführt von Hermann Knoll, treffen sich immer mittwochs um 18.30 Uhr am Festplatz.

Grundsätzlich gilt: 

Die Vorgaben der Behörden bzgl. Abstandsregelungen (im Sport derzeit 2m) und Hygienemaßnahmen (v.a. regelmäßiges Händewaschen mit Seife und heißem Wasser) sind einzuhalten - Keine Teilnahme am Training bei Krankheitssymptomen - Verzicht auf sonst im Sport üblichen Körperkontakt wie Abklatschen oder Umarmen - Händewaschen insbesondere direkt vor und direkt nach dem Training - Beim Gruppentraining Führen von Teilnehmerlisten um Kontakte und mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können - Aufenthaltszeit im Training wird minimiert => Umkleiden und Duschen erfolgt zuhause => kein geselliges „Ausklingen“




SV Lautertal e .V.

MEHR  ALS  SPORT

  • Facebook
  • Instagram - Grau Kreis

NEU

SV Lautertal 2017 e.V
72532 Gomadingen

whatsapp an   01573 4846199 

kontakt