top of page

Dritter Saisonsieg der SGM SV Lautertal/ FC Engstingen

Zum zweiten Heimspiel in Gomadingen waren die Frauen des SV Unlingen zu Gast. Das Spiel startete hektisch. Die SGM Frauen kamen nicht ins Passspiel und hatten anfänglich Probleme die Positionen zu halten. Dies nutzten die Gäste prompt und konnten den Führungstreffer zum 0:1 in der 4. Minute erzielen. Die Antwort der SGM ließ nicht lange auf sich warten und Davina Betz konnte in der 6. Minute das 1:1 erzielen. Beide Mannschaften erarbeiteten sich weitere Torchancen, die nicht genutzt werden konnten und somit ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit.

Nach der Pause kam die SGM besser ins Spiel. Die erste Großchance verbuchte der SV Unlingen, jedoch rettete der Pfosten für die SGM. Kurze Zeit später machte es Gonca Ugur besser und erzielte nach schöner Kombination das 2:1. Rund 10 Minuten später konnte Davina Betz ihren Doppelpack schnüren und zum 3:1 erhöhen. Nach einem erneuten Pfostentreffer des Gastes, konnte Alexandra Vöhringer in der 72. Minute mit einem sehenswerten Fernschuss den Schlusspunkt zum 4:1 Endstand erzielen.


Es spielten: Kaczmarek, Eberhardt, Özcelik, Schenk (75. Leibfritz), Röcker (70. Krohmer), Möck (66. Enderle), L. Vöhringer (46. A. Vöhringer), Schnitzler, Ugur, Winkler, Betz


Nächstes Spiel:

Sonntag, 9.10 um 11 Uhr gegen die SGM SV Oberndorf/SV Poltringen in Kleinengstingen


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spiel gegen Lustnau

Am vergangenen Sonntag spielte die Spielgemeinschaft SV Lautertal/ FC Engstingen gegen den TSV Lustnau ll. Nach ersten ausgeglichenen Minuten, schoss Lena Winkler (9) in der 42. Spielminute das 1:0. K

SGM zieht ins Pokslfinale ein

Am vergangenen Mittwoch, den 08.05 traf die SGM Lautertal/ Engstingen im Pokalhalbfinale auf den TSV Lustnau ll. Die erste Hälfte der Partie gehörte ganz klar der SGM. Mit deutlich mehr Ballbesitz und

Auswärtssieg im Meisterschaftsrennen

Am vergangenen Sonntag reiste die SGM SV Lautertal/ FC Engstingen zu den Frauen des TSV Ofterdingen. Die SGM Frauen starteten schwierig und zerfahren in die Partie. Mit zunehmender Spieldauer konnten

Commentaires


bottom of page