top of page

SVL l startet mit Sieg in die Rückrunde!

Heute war die 1. Damenmannschaft des SV Lautertal zu ihrem ersten Punktspiel der Rückrunde in Unterjesingen zu Gast.

Der SV Lautertal startete unruhig ins Spiel und es kam immer wieder zu Fehlpässen und schnellen Ballverlusten. Die Gäste taten sich auf dem Kunstrasenplatz der Unterjesinger sehr schwer und erarbeiteten sich kaum Spielzüge.

In der 27. Minute gelang es dann jedoch Hannah Schnitlzer die Abwehr der Heimmannschaft zu durchbrechen und erzielte per Lupfer über die Torfrau das 0:1.

Nach dem ersten Tor konnten die Lautertälerinnen ein wenig Ruhe ins Spiel bringen, ein weiterer Treffer blieb aber trotz Torchancen aus.

Nach der Pause kamen die Gäste konzentrierter und etwas besser ins Spiel. Immer wieder konnten schöne Tormöglichkeiten erspielt werden, doch die Führung konnte weiterhin nicht erhöht werden.

Zum Schluss des Spiels setzte der SV Unterjesingen die Gäste nochmal ganz schön unter Druck, um den Ausgleich zu erzielen. Die Lautertälerinnen hielten aber gut dagegen und konnten bis zum Abpfiff die Führung halten.

Insgesamt zeigte der SV Lautertal im ersten Spiel nach der Winterpause trotz einiger Schwierigkeiten seinen Team- und Kampfgeist, welcher letztendlich auch die 3 Punkte sicherte.

Es spielten: Haap, Röcker (63. Wolf), Özcelik (45. Eberhardt), Klassen, M. Niethammer, Schnitzler (84. Ott), Herrmann, Döring (58. Betz), Schenk, Belser und C. Niethammer.

Nächsten Sonntag, den 15.03.2020, spielt die 1. Damenmannschaft des SV Lautertal gegen die SGM Munderkingen/ Griesingen 1 zu Hause in Gomadingen um 11 Uhr.

69 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Niederlage im letzten Hinrundenspiel

Am vergangenen Sonntag musste sich die SGM Lautertal/Engstingen der SGM Renhardsweiler/Fulgenstadt/Herbertingen mit 2:0 geschlagen geben. Ein Ergebnis, dass die spielerische Ausgeglichenheit leider ni

Unentschieden gegen Rottenburg

Am vergangenen Sonntag gastierte der FC Rottenburg bei der SGM SV Lautertal/ FC Engstingen. Der Beginn der Partie gestaltete sich ausgeglichen und fand überwiegend im Mittelfeld statt. Die Gäste kamen

bottom of page