top of page

Späte Gegentore gegen Bremelau

Aktualisiert: 7. Juni 2022

Aufgrund der vielen Verletzungen in den letzten Spielen musste SVL-Trainer Andreas Vogel im Spiel gegen den SV Bremelau auf einige Spieler verzichten. Trotzdem verkauften sich die Lautertaler teuer. In der ersten Halbzeit war das Spiel in etwa ausgeglichen und beide Mannschaften ließen gute Chancen ungenutzt um in Führung zu gehen. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren aus Bremelau dann immer besser ins Spiel und erhöhten den Druck auf die Lautertaler Defensive. Offensiv war vom SVL nun nur noch wenig zu sehen und man konzentrierte sich nur noch auf das Verteidigen des eigenen Tores. Zunächst konnte man die Bremelauer weit genug vom eigenen Tor fernhalten, sodass deren Abschlüsse SVL-Schlussmann Ari Greger vor keine größeren Aufgaben stellten. In der 74. Minute führte allerdings einer der Angriffe der Hausherren schließlich doch zum Erfolg und Johannes Scheu brachte den SV Bremelau in Führung. Zwar konnten die Lautertaler im Anschluss durch ein Kopfballtor von Pascal Maier wieder ausgleichen, aber in der 82. und 84. Minuten sorgten Michael und Johannes Scheu dafür, dass der SV Bremelau schließlich mit 3:1 gewann.


Es spielten: A. Greger, L. Helmer, M. Greger, Schatz, Münch (64. Stoß), Ademaj, Maier, M. Reiner, Albrecht (77. Eberhardt), Müller, Heimberger (86. Bauer)



Die zweite Mannschaft unterlag in ihrem Spiele der SGM TSV Steinhilben / TSV Trochtelfingen II mit 6:1. Auf Seiten der Lautertaler konnte sich Theo Hummel als Torschütze auszeichnen, welcher zum zwischenzeitlichen 4:1 in der 47. Minute traf.


Es spielten: Walter, R. Reiner, Ja. Holder, B. Holder, Je. Holder, E. Holder, Wiechert (72. Stooss), Hummel, M. Schneider, Hoffmann, Link (58. Schweizer)



Die nächsten Spiele:

Montag, 06.06.2022

13:00 Uhr: SV Lautertal II - TSG Upfingen II (Gomadingen)

15:00 Uhr: SV Lautertal - FC Sonnenbühl (Gomadingen)


36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auswärtssieg in Honau 

Am vergangenen Sonntag war der SV Lautertal beim Tabellenschlusslicht aus Honau zu Gast. Bei tollem Wetter erwischten die Gäste den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute durch Marvi

Klassenerhalt gesichert

Der vergangene Sonntag begann emotional. Gleich drei Spieler mussten leider verabschiedet werden. Mit Kristof Heimberger und Manuel Reiner hängen gleich zwei „Klub-Legenden“ ihre Fußballschuhe an den

Auswärtssieg in Hülben

Nach fünf sieglosen Spielen am Stück konnten die Lautertaler letzten Dienstag endlich wieder dreifach punkten. Das Spiel in Hülben war wohl eines der wichtigsten diese Saison, da die Hülbener mit eine

Comments


bottom of page