top of page

Fußball, Party, Familie und viel Spaß! Das war das Motto unseres diesjährigen Sportwochenendes

Am Freitag den 23.Juni veranstalteten wir unser bekanntes 11m-Nachtturnier auf dem Jörgenbühl in Dapfen.

Bei warmen Abendtemperaturen traten 30 Mannschaften gegeneinander an. Es wurde auf 5 Tore gespielt, im Finale konnte sich das Team „DöPiMiSo“ gegen die „Baller die Waldfee“ durchsetzen.

Den 3. Platz belegte das Team „Baccardi Connection“, welches im Spiel um Platz 4 gegen „Energie Kopfnuss“ erfolgreicher war.

Nach dem Turnier ließen die Mannschaften den Abend bzw. die Nacht in geselliger Runde im Zelt ausklingen.



Zum Abschluss des Sportwochenendes fand am Sonntag der klassische „Töpflescup“ statt. Insgesamt 27 SpielerInnen wurden in vier Mannschaften eingeteilt, die gegeneinander antraten. Die Motivation war groß und besonders der Spaß stand im Vordergrund. Am Ende erzielten die Mannschaften folgende Platzierungen: 1. Platz – Team Christian, bestehend aus: Christian Betz, Silke Friebe, Kai Schmitt, Lotta Friebe, Moritz Wiechert und Henry Grebitus.

2. Platz - Team Matti, 3. Platz – Team Felix, 4. Platz – Team Lukas



Für die Kinder boten wir zusätzlich eine Spielstraße mit neun unterschiedlichen Stationen an. Bei Dosenwerfen, Gewichtsmemory, Heißem Draht, Sackhüpfen und vielem mehr waren Kids aller Altersklassen ganz schön gefordert. Das Highlight am Ende war die Schokokussschleuder. Die Feuerwehr Abt. Dapfen stellte zudem eines ihrer Feuerwehrautos vor und hatte noch ein Wasserspiel dabei, welches vor allem bei den kleineren Gästen bei den heißen Temperaturen sehr gut ankam. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Feuerwehr!


Zum Schluss ein großes DANKE und Lob an alle, die an diesem Wochenende in irgendeiner Weise mitgewirkt haben. Auch wenn nicht immer alles reibungslos läuft, ist es toll eine solche Truppe beisammen zu haben. So macht Vereinsarbeit Spaß!


Die Vorstandschaft des SV Lautertal

38 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Niederlage im letzten Hinrundenspiel

Am vergangenen Sonntag musste sich die SGM Lautertal/Engstingen der SGM Renhardsweiler/Fulgenstadt/Herbertingen mit 2:0 geschlagen geben. Ein Ergebnis, dass die spielerische Ausgeglichenheit leider ni

bottom of page