top of page

FC Römerstein - SV Lautertal 1:3


Der FC Römerstein kam gut in die Partie und hatte bereits in der ersten Minute eine sehr gute Möglichkeit Daniel Hüttenberger. Nach einem Zusammenprall in der dritten Minute musste Maximilian Hummel mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus. In der zehnten Minute brachte Kristof Heimberger die Gäste mit 1:0 in Front, ehe Römerstein erneut eine gute Chance durch Kevin Bluck vergab. Die Partie verflachte in der Folge, ehe Daniel Hüttenberger kurz vor dem Seitenwechsel noch die Latte des Gästetors traf.

Nach Wiederanpfiff war der SVL dann klar tonangebend und bereits in der 56. Minute erhöhte Kristof Heimberger zum 2:0 für die Gäste. Mit seinem dritten Streich sorgte Kristof Heimberger in der 77. Minute mit dem 0:3 für die endgültige Entscheidung. In der 82. Minute gelang Tim Hahn mit einem Schuss ins lange Eck nur noch der Anschlusstreffer zum 1:3-Endstand.


FC Römerstein: Junge, Farmakoski (54. Hummel), Hummel (7. Bächle), Schöll, Wörz, Hüttenberger (68. Bunjaku), Bluck, Bothar, Abt, Hummel, Hahn


SV Lautertal: Maier, Betz, Jarju (80. Münch), Helmer, Heimberger, Reiner, Knehr, Rippel, Maier, Benz, Kastl

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auswärtssieg in Honau 

Am vergangenen Sonntag war der SV Lautertal beim Tabellenschlusslicht aus Honau zu Gast. Bei tollem Wetter erwischten die Gäste den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute durch Marvi

Klassenerhalt gesichert

Der vergangene Sonntag begann emotional. Gleich drei Spieler mussten leider verabschiedet werden. Mit Kristof Heimberger und Manuel Reiner hängen gleich zwei „Klub-Legenden“ ihre Fußballschuhe an den

Auswärtssieg in Hülben

Nach fünf sieglosen Spielen am Stück konnten die Lautertaler letzten Dienstag endlich wieder dreifach punkten. Das Spiel in Hülben war wohl eines der wichtigsten diese Saison, da die Hülbener mit eine

Comments


bottom of page