top of page

Auswärtssieg im Meisterschaftsrennen

Am vergangenen Sonntag reiste die SGM SV Lautertal/ FC Engstingen zu den Frauen des TSV Ofterdingen. Die SGM Frauen starteten schwierig und zerfahren in die Partie. Mit zunehmender Spieldauer konnten sie vereinzelt sehenswerte Spielzüge gestalten die Platz brachten und so auch die ersten Torchancen. Den ersten Jubelschrei zum vermeintlichen 0:1 machte der Schiedsrichter zunichte, da das Tor wegen Abseits aberkannt wurde. In der 38. Minute hatte der erlösende Führungstreffer von Gonca Ugur zum 0:1 bestand. So ging es dann in die Halbzeit.


Nach der Halbzeitansprache kamen die SGM Frauen hellwach aus der Kabine und konnten in der 47. Minute durch Lena Winkler auf 0:2 erhöhen. Das Zusammenspiel klappte deutlich besser und brachte mehr Chancen ein. In der 63. Minute ließ Davina Betz nichts mehr anbrennen, als sie zum 0:3 den Ball an der Torhüterin vorbeispitzelte.


Das Schlusswort hatte Lena Winkler in der 83. Minute als sie erneut zur Stelle war und den Ball nach einem Eckball, zum 0:4 über die Linie drückte.


Es spielten: Kaczmarek, Schenk, Özcelik, Werz, Röcker (69. A. Vöhringer), Scherrmann, König, Ugur (65. Grießhaber), Betz (85. Speidel), Schnitzler (71. L. Vöhringer), Winkler (83. Petkovsek).


Das nächste Spiel findet am 12.05.24 gegen den TSV Lustnau II statt. Anpfiff ist um 11 Uhr in Kleinengstingen.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auswärtssieg in Honau 

Am vergangenen Sonntag war der SV Lautertal beim Tabellenschlusslicht aus Honau zu Gast. Bei tollem Wetter erwischten die Gäste den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute durch Marvi

Spiel gegen Lustnau

Am vergangenen Sonntag spielte die Spielgemeinschaft SV Lautertal/ FC Engstingen gegen den TSV Lustnau ll. Nach ersten ausgeglichenen Minuten, schoss Lena Winkler (9) in der 42. Spielminute das 1:0. K

SGM zieht ins Pokslfinale ein

Am vergangenen Mittwoch, den 08.05 traf die SGM Lautertal/ Engstingen im Pokalhalbfinale auf den TSV Lustnau ll. Die erste Hälfte der Partie gehörte ganz klar der SGM. Mit deutlich mehr Ballbesitz und

ความคิดเห็น


bottom of page